Der Bleichmatthof ist ein landwirtschaftlicher Familienbetrieb mit den 3 Betriebszweigen Kaninchenzucht in Gruppenhaltung, Rinderaufzucht und Pferdepension.

 

Stefan Senn-Probst, Landwirt und seine Frau Daniela, eidg. dipl. Reitlehrerin, bringen das nötige Know-How mit, um Landbewirtschaftung, Weidemanagement, Futterproduktion, Oekologisches Bewusstsein, Tierhaltung und Pferdebetreuung unter einen Hut zu bringen.

 

Der Bleichmatthof liegt mitten in der Natur und ist doch innert ca. 15 Autominuten von Brugg, Baden und Laufenburg erreichbar. Hier kann man sich dem Alltagsstress entziehen und die Ruhe mit dem Pferd geniessen.

 

Die Pferde erhalten auf dem Bleichmatthof viel Heu und Futterstroh und täglicher Sozialkontakt draussen. In 6er-Gruppen auf Weide oder befestigter Allwetterauslauf mit Futterraufen.

 

Eine kleine Reithalle (15x26) und ein Reitplatz (40x26), beide mit gutem Bodenbelag, bieten Sicherheit bei Rittigkeitsproblemen oder bei jungen Pferden und Reitern aber auch Wetterschutz und abwechlungsreiche Trainingseinheiten. Reitkurse werden regelmässig organisiert. Den eigenen Reitlehrer kann man nach gegenseitiger Vereinbarung mitbringen.

 

Das Ausreitgebiet ist verkehrsarm, die Bevölkerung des Mettauertals ist Pferden gut gesinnt. Es bestehen (noch) keine Reitverbote und die gegenseitige Rücksichtnahme zwischen Reiter und Bevölkerung weisst auf eine intakte Gemeinschaft. Wer es also gerne friedlich, rücksichtsvoll und unkompliziert hat, ist hier an der richtigen Adresse.

Folgendes Foto ist nicht mehr ganz aktuell. Inzwischen sind alle Allwetterausläufe befestigt. Auch der Mistplatz ist an den Rand verlegt worden, sodass mehr befestige Parkplätze generiert werden konnten. Die Anordnung ist jedoch im grossen und ganzen immer noch gemäss folgendem Bild.